Feel free to comment in English as well!

Freitag, 18. Mai 2012

Travel Journal

Heute möchte ich Euch das Travel Journal vorstellen, welches es leider nur in UK gibt. Verfügbar ist es  in den Größen Pocket und Personal und ist mit 13,50 bzw. 17.50 GBP nicht gerade billig.
Trotzdem habe ich mir bei meiner letzten UK-Bestllung angesichts der beginnenden Urlaubssaison eines mitbestellt und finde es gar nicht schlecht! :-)


Wir wollen mal schauen, was alles enthalten ist.
Da sind zunächst einmal einige Info-Seiten über Temperaturen auf der ganzen Welt, Maße und Gewichte, Zeitzonen und Kleidergrößen.

Es folgen 21 Blätter des eigentlichen Reise-Journals, welches für ein kleines Reisetagebuch gedacht ist:




=>> Nachtrag zu diesen Reisetagebuchseiten:
Ray hat auf seinem Blog (My Life all in one Place) Vorlagen dafür zum Download zur Verfügung gestellt, sowohl in Pocket  als auch in Personal !!!
(Many thanks to you, Ray!!! :-)  )



Desweiteren zwei Seiten für persönliche Informationen,


sowie fünf Seiten zur Reise- bzw. Routenplanung:


Zwei Blätter, auf denen man Umrechnungskurse vermerken kann, sind auch dabei,


ebenso zwei Blätter mit vorperforierten Schildchen, falls man mal einen Namen, Telefonnummer etc. weitergeben möchte:


Eine Weltkarte, einmal in normaler Version und einmal nur die Umrisse als Pergament - hier könnte man bei einer Weltreise die Route einzeichnen oder auch nur die Flüge o.Ä.:


Auch in tabellarischer Form können die einzelnen Staionen der Reise evtl. festgehalten werden:


Mit dabei auch eine Folientasche (oben offen) und ein Blanko-Register mit sechs Tabs.


Auch zwei Blätter, auf denen eine im Notfall zu benachrichtigende Person vermerkt werden kann, fehlen nicht.



Nett ist auch, dass an die niedlichen und praktischen Filofax-Sticker gedacht wurde, gleich in zweifacher Ausführung:


Fünf Checklisten zur Reisevorbereitung liegen ebenso bei

  





wie Packlisten (2-fach, über drei Blätter)




und eine Liste für die Dinge, die man für zuhause regeln muss (Haushüter etc.).


 Fünffach vorhanden sind Tabellen für das Reisebudget


und die aktuellen Ausgaben:


Auch an eine Möglichkeit zur Eintragung der Internationalen Notrufnummern wurde gedacht,


Möglichkeiten, Internetadressen zu notieren,


ebenso wie Telefonnummern (5x):


Weder auf ToDo-Listen (5x)


noch auf Notizzettel, liniert und blanko (je 5x), muss verzichtet werden:


Ebenso fünfmal vorhanden sind Einkaufszettel, nach verschiedenen Rubriken aufgeteilt:


Spiele für die Reise bilden den krönenden Abschluss (eine Art "Schiffe versenken" mit dem Titel "Lost in London" (2x) und eine kleine Mischung (2x) - am Besten vorher kopieren!!!  :-)


So, das war jetzt recht ausführlich der komplette Inhalt - als Hilfe für jene unter Euch, die vielleicht mit dem Gedanken spielen, es sich zu bestellen...

Wie sieht es bei Euch aus - nutzt Ihr Filofax-Einlagen speziell für die Reise (vielleicht auch selbst erstellte?
Gibt es jemanden, der dieses Travel Journal schon genutzt hat? Wie sind die Erfahrungen damit?


Samstag, 12. Mai 2012

Planer-Eldorado namens "RioPlano"

Heute möchte ich euch eine Seite vorstellen, auf die Schradili kürzlich im filomaniac-Forum hingewiesen hat.
Die Initiatorin dieser Seite, Sabine, hat mir freundlicherweise erlaubt, hier über ihre Seite zu berichten!
Aber worum geht es eigentlich?
http://www.rioplano.de/templates/RioPlano/header.jpg


 "RioPlano" ist der klangvolle Titel, und es handelt sich meiner Meinung nach um ein "Eldorado" für alle, die nicht nur mit sondern auch in ihren Planern leben - also garade und besonders für uns Filofax-Fans!!!

So führt Sabine auch gleich auf der Startseite ein mit den Worten:  

"Du besitzt einen Terminplaner? 
Dann bist du bei RioPlano genau richtig. Hier findest du eine
große Auswahl an Kalendern, Einlege- und Infoblättern. Alles kostenlos!"


Und das ist wirklich nicht zuviel versprochen!
Im "Shop" (keine Sorge, wirklich alles kostenlos ;-) ) finden sich Einlagen zu allen erdenklichen Themen:
(Eine Kompatibilitätsliste ist beigefügt.)

Basis Einlegeblätter
Infosheets
Schule und Studium
Haushalt und Ernährung
Büro und Beruf
Recht und Finanzen
Leben und Gesundheit
Freizeit und Sport
Kalendereinlagen   sind in Arbeit (einfach immer mal wieder reinschauen... ;-) )

Dabei ist es auch möglich, für 5 Euro individualisierte Einlagen zu bestellen.


Sabine von RioPlano ist auch immer offen für neue Anregungen und Ideen was die Einlagen betrifft - dafür ist aber wichtig, damit sich die Mühe auch lohnt, viele Interessenten zu haben, die RioPlano auch nutzen! (-> Facebook-User: Bitte klickt auf RioPlano "gefällt mir" an!!! )

Ich bin begeistert und möchte Sabine hier noch einmal ganz herzlich danken für das tolle und sogar kostenlose Angebot!!!!



Sonntag, 6. Mai 2012

Familienzuwachs

Was wäre eine richtige Familie ohne Baby?

Zum klassischen Familienbild gehören eben auch Kinder - also auch zu meiner Malden-Familie.
Nun hat also die Vintage Pink-Mama ein Baby bekommen... :-D


Ist sie nicht süß, die Kleine?



Auch zur Tante passt sie sehr gut.


Überhaupt hat sich die gesamte Familie über den Zuwachs sehr gefreut (von mir ganz zu schweigen ;-) )!!!




Nur über den Einsatzbereich meiner Kleinen "Vinnie" (so nenne ich sie als Vintage-Pink-Baby) bin ich mir noch nicht so ganz im Klaren.
Sie kam mit einem W2P-Kalendarium - allerdings ohne Tagesanzeiger. Außerdem ist noch das Adressenregister mit dabei.



Eine Folientasche, wie sie sonst immer hinten dabei ist, fehlt.

Ich denke, ich werde sie tatsächlich als Mini-Kalender verwenden, wenn ich mit äußerst wenig bzw nahezu ohne Gepäck unterwegs bin. Dann wird sie auch als Portmonnaie dienen - die Maldens sind ja oben offen und eignen sich somit gut als Wallet. Sie enthält dann das Nötigste, um sich spontan notizen zu machen, Termine zu notieren oder etwas einzukaufen. (Natürlich muss dann alles zuhause wieder synchronisiert werden.)

Was meint Ihr? Hat jemand Tipps für die Verwendung von Minis?


Mittwoch, 2. Mai 2012

Love at first Sight

Bei der 50%-Aktion auf Filofax.de habe ich mir, wie berichtet, den Baroque in Hot Pink bestellt - heute kam er bereits an.



Wahnsinn!!! Außen das herrliche Handschmeichler-Leder des Baroque, und dann noch in dieser wirklich "hotten" Farbe!


Ich mag dieses knautschige Gefühl, wenn ich das Leder anfasse - es kommt mir noch intensiver vor als beim schwarzen Baroque.

 (Der Pinke wirkt auf dem Foto größer, weil er bepackt ist - sie sind schon beide gleich groß. )

Das Faszinierende beim Baroque ist natürlich vor allem auch das Innenleben, dieses Prägemuster ist einzigartig bei Filofax, soweit ich weiß.


Die Innenaufteilung ist ähnlich wie beim Malden - links ein Zip-Fach, darauf allerdings noch vier Kreditkartenfächer und drei Fächer über die gesamte Höhe.


Rechts ein oben offenes Fach, das in der Tiefe über den gesamten Rücken geht - hier passt ein Notizblock hinein.


Natürlich bin ich heute gleich umgezogen und ich muss sagen, auch so prall gefüllt macht er sich wunderbar:


Die Farbe harmoniert auch optimal mit meinem Arbeitsfilo, dem Holborn in Wine.


Fazit: Es ist Liebe auf den ersten Blick!!! Hier stimmt einfach alles: Farbe, Feeling, interessantes Innenleben und praktische Aufteilung!!!

... schwärm... (Könnte meinen Maldens gefährlich werden... ;-) )