Feel free to comment in English as well!

Samstag, 8. Dezember 2012

Vintage-Serie - Teil 1: Finchley Vintage Rose

 Meine Vintage-Serie starte ich mit einem Modell, dass zum Einen aufgrund der Tatsache, dass es nicht mehr im Filofax-Sortiment geführt wird, in dieser Serie auftauchen darf, zum Anderen wegen seiner wunderschönen Farbe "Vintage Rose", die schon länger nicht mehr im Handel erhältlich ist: Finchley Personal und A5 in Vintage Rose


Zu Beginn meiner "Filofax-Karriere" war der Finchley, das muss ich zugeben, gar nicht so mein Modell. Mein erster Filofax war ein Pocket Finchley in Imperial Purple, den ich aber ungenutzt sehr schnell wieder verkaufte - irgendwie wurden wir nicht warm.
Auf der Flickr Seite begegnete mir aber immer wieder mal der Finchley in diesem wunderschönen antiken Rosé... zwar habe ich diese Farbe nie in Natura bewundern können , wagte aber auf Ebay einen Versuch und erstand zunächst den schönen Personal in dieser Farbe.
Wow!


Schnell wurden passende Divider gefunden (ursprünglich mal

für den Compact Osterley Grey hergestellt) und ich zog ein:






Der Finchley ist ja bekannt für sein herrlich weiches Leder, an welches sein Nachfolgemodell, der Aston leider nicht heranreicht. Und diese weiche Handschmeichler-Oberfläche harmoniert wunderbar mit dem weichen Rosa-Ton.
Dieses ist ein Filofax, den ich bestimmt immer wieder gerne "beziehen" werde!


Auch die Aufteilung gefällt mir sehr, links sechs Kartenfächer mit einem über die gesamte Höhe gehenden Einschubfach dahinter und rechts ein Zip-Fach mit durchsichtigem Netzstoff. (Hier immer wieder der Hinweis, dass es sinnvoll ist, eine Kunstoffhülle als Letztes einzuheften, da das hintere Blatt sont knittern würde. Aber das ist bei mir ohnehin in jeder befüllung der Fall. Auch finde ich, dass in jedem Modell - auch solchen ohne "Netztasche" hinten, immer die Gefahr besteht, dass die hinteren Blätter verknittern.)



Froh und stolz war ich, dass ich kurz nach meinem Glück, einen Personal Finchley in Vintage Rose ergattern zu haben, auch noch einen in A5 erstehen konnte (s.o.), denn die Zwei sind ein wunderschönes Team (in meinem Fall sehr schön, da ich ja immer auch einen A5 dienstlich mit mir führe ;-) )!



Kommentare:

  1. Der ist in der Farbe aber echt auch schön!
    Irgendwie so zart frühlingshaft, ähnlich wie der in soft jade.
    Ich habe ihn im Personal-Format in rot, soft jade, teal und purple (jaa, ich bin süchtig).
    Und obwohl der Finchley nicht mein absoluter Filo-Favorit ist, schön sind sie und das weiche Leder ist auch toll - hergeben würde ich keinen meiner Finch's mehr ;)

    Wie süß, das Schaf-Lesezeichen habe ich auch - die sind echt niedlich!
    :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss ja sagen, dass mich der Finchley erst durch diese Farbe begeistern konnte! Auch das Soft Jade stelle ich mir sehr schön vor! Diesem Modell stehen glaube ich Pastelltöne sehr gut.

      Löschen
  2. Ja, der Finchley ist ein Traum und die Farbe auch! Bin sehr froh, auch einen A5 in Vintage Rose mein Eigen nennen zu dürfen!

    AntwortenLöschen
  3. Diese Farbe, das Vintage Rose, hat so etwas Romantisches, finde ich!
    Nutzt du deinen A5 viel? Mich würde interessieren, wie er sich nach längerem Gebrauch macht...

    AntwortenLöschen
  4. Awwww.....solltest du jemals den Personal hergeben wollen, würde ich ihm ein Zuhause bieten 😊
    Ein toller Blog 👍💜
    Lg

    AntwortenLöschen
  5. Wow Toller Blog !

    Falls du dich jemals von dem A5 trennen wollen würdest, würde ich ihn herzlich in Empfang nehmen, suche ihn schon verdammt lange :-(
    Liebe grüße

    AntwortenLöschen
  6. Schade dass es die Farbe nicht mehr gibt. Schöner Blog

    AntwortenLöschen