Feel free to comment in English as well!

Montag, 2. April 2012

Review - Malden Purple

Damit klar ist, dass es sich bei meinem Blog nicht um einen Aprilscherz handelt, stelle ich heute die neueste Farbe des Filofax Malden vor.
Ich konnte es kaum erwarten, bis der Malden in Purple erscheint, denn die Ankündigungen wirkten schon so verlockend.
Kaum war er verfügbar, habe ich ihn gleich bestellt (im Pocket-Format) und schon fünf Tage später (trotz des langen Weges von England hierher) war er da - seufz.
Zwar bekomme ich ihn erst zu Ostern von meinem lieben Mann geschenkt - ich durfte ihn aber für ein Fotoshooting schon mal auspacken... ;-)



Ich hatte mich bei der Bestellung bei City Organiser für die Variante "smoother" entschieden. Die Maldens fallen ja  vom Leder her immer ein wenig anders aus, mal etwas glatter, mal etwas "krinkeliger". Und so bietet CO an, bei der Bestellung zwischen "smoother" und "more creased" zu wählen.
Bei der glatteren Variante glänzt das Leder richtig - so ähnlich, wie wir das auch schon vom Black Malden her kennen.
Bei dem neuen Purple schimmert das Leder auch ein wenig in verschiedenen Schattierungen (ähnlich wie wohl bei einigen Ochre-Modellen) - ich habe versucht, das im nächsten Foto einzufangen.




Die linke Innenseite des Malden gefällt mir besonders gut - in dem kleinen Zip-Fach lässt sich Kleingeld gut verstauen, denn der Malden besitzt ja auch ein großes Wallet-Fach oben zu öffnen (leider kein Foto :-( ) für Geldscheine, Quittungen o.Ä..


Da es sich hierbei um ein neues Modell handelt, ist es bereits mit dem 2013-er Kalendarium bestückt und das 2012-er liegt zum Auswechseln dabei.


Wie üblich sind einige verschiedene Formulare, ein fünfer Register, das Adressregister, sowie einige farbige Notizblätter mit dabei.



Die rechte Innenseite besticht beim Malden durch eine oben offene Tasche über die volle Höhe, in der sich wunderbar die kleinen Notizblöcke unterbringen lassen - für zusätzliche Notizen.


Insgesamt empfinde ich die neue Farbe als sehr edel. Der Malden ist ja eigentlich vom Modell her eher ein wenig "rustikal", aber im neuen Purple kommt er sehr elegant daher.

Nicht, dass jemand auf die Idee käme, der Malden sei mein Lieblingsmodell - ach, woher denn... :-D :-D



 ...oder doch?
So sieht sie jedenfalls aus, meine Malden-Familie!!!
Ok, der Ochre fehlt noch - ich würde jetzt auch nicht für alle Zeiten ausschließen, dass wir diesbezüglich noch mal Zuwachs bekommen... ;-)


Kommentare:

  1. Ach ja, das mit dem Lieblingsmodell kenne ich, bei mir ist es ja der Finchley :D

    Der Malden Purple sieht wirklich toll aus & ich muss gestehen, dass der mich ja auch reizt. Dabei mag ich den Malden gar nicht soooo doll. Habe zwar einen Chrimson Malden in Pocket und Personal, aber ich dachte damit wäre das Kapitel Malden für mich erledigt. Doch dann mussten die ja einen hübschen violetten auf dem Markt bringen...Naja, der ist ja neu, den gibts ja noch ein paar Wochen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ja, so ist das mit dem Suchtfaktor... :-D
      Aber Izzie: die 15% Aktion bei CO läuft doch nur noch bis 30. April... sollte dir das nicht zu denken geben? ;-)

      Löschen
    2. Neeee, diesen Monat sieht's finanztechnisch nicht gut genug aus :-D

      Löschen
  2. Oh wow! Ich freue mich über Deinen ausführlichen Bericht, vor allem, weil ich mir von der Lederbeschreibung überhaupt keine Vorstellung machen konnte. Ich fürchtete schon, der Violette wäre so ein trockener Happen wie der Ochre (der einzige Malden, der mir nicht gefällt. D.h. der Farbton ist wunderschön, aber er fühlt sich nicht so richtig angenehm an).
    Jetzt wo ich Deine Fotos seh, kapier ich's aber. Ich habe den Pocket in Schwarz und Pink und den Personal in Crimson. Pink und Crimson sind vom Leder her gleich. Der Schwarze hat aber - wie Du ja auch festgestellt hast - diesen total edlen Glanz. Ich finde ihn eigentlich "faltiger" als Crimson/Pink, obwohl er sich glatter anfühlt. Rede ich jetzt dummes Zeug?
    Jedenfalls ist mir nach dem Lesen dieses Berichts ganz sonnenklar, dass bei mir auch ein Violetter einziehen muss. Das ist ganz einfach unvermeidlich, Ihr versteht das bestimmt ... ;-)
    Ich denke an den A5. Wenn mir der Finchley mit seinen 25mm-Ringen mal zu knapp wird, oder wenn ich einfach mal wieder Lust auf richtig schönes Leder hab, dann wär der Malden eine wunderschöne Abwechslung/Ergänzung.
    Der Finchley ist ganz toll und edel (hab ihn in Lila), aber vom Leder her ist der Malden das Non-Plus-Ultra. Jedenfalls meiner Meinung nach ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jotje, danke für deinen ausführlichen Kommentar und willkommen auf meinem Blog!
      Ich muss dir gestehen, dass du mit deinen wunderbaren Fotos und deinen Posts auf philofaxy mitverantwortlich bist für meine Malden-Liebe!
      Ja, und du hast völlig recht: so ein Purple Malden muss unbedingt noch zu dir!!! ;-)

      Löschen
    2. Hallo Jotje,

      na wenn Du die Jotje von philofaxy bist, DANKE.
      Du hast von längerer Zeit einen tollen Beitrag dort geschrieben (ich glaube Ende 2010) und Dein System mal sehr ausführlich vorgestellt, und vor Allem einen sehr guten Weg dahin, ein eigenes System zu finden. Den Artikel habe ich als Anregung genommen, meine mir wichtigen Bereiche festgelegt, passende Farben... und so wird aus meiner Großbaustelle gerade MEIN Filo... Ich bin zwar noch nicht fertig, aber die Richtung stimmt. Danke Dir, die Tipps waren gut.
      Und auch DANKE Maus, jetzt war ich in Düsseldorf, habe mir den Malden al im Detail angeschaut... Und? Klar, jetzt muss ich auch einen Malden haben. Diese Blogs und das Forum sind nicht gut für meinen Geldbeutel :-)

      Löschen
    3. Schööön, Michaela!!!
      Wenn du ihn hast - berichtest du dann hier oder im Forum?
      LG :-)

      Löschen
  3. Noch eine späte Reaktion auf Dein Posting, Michaela: Danke für's Kompliment! Bin richtig stolz, wenn ich Dir beim Einrichten eines gut funktionierenden Filofax geholfen habe!!!

    AntwortenLöschen